Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

nur sind wir auch Opfer der Erpresseremails geworden: Von unseren Adressen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! werden Emails verschickt. Jedenfalls will der Versender Ihnen das vorgaukeln.

Diese Adressen sind nur Emailweiterleitungen und könenn keine Emails verschicken. Bekommen sie als solche Erpresseremails https://www.spam-info.de/10288/e-mail-erpressung-mit-angeblichen-videoaufnahmen/, dann löschen sie diese bitte und zahlen in keinster Weise.

Wir bitten, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

 

Ihre Webmaster

Keine Gewalt gegen Beschäftigte des öffentlichen Dienstes